Taubenblau Seminarhaus

von Liebling Brandenburg , 9. Oktober 2016 , Barnimer Land

Vor der herrlichen Kulisse des Nationalparks Unteres Odertal finden Entdecker, Erholungssuchende, Künstler und Geschäftsreisende in Stolzenhagen einen Raum für Auszeiten vom Alltag und kreatives Schaffen. Im April 2016 hat der 52-jährige US-Amerikaner Saliq Savage hier das neu renovierte Seminarhaus “Taubenblau” eröffnet. Bereits seit 2001 gibt es in Stolzenhagen den pOnderosa e.V., der jedes Jahr das bekannte pOnderosa Tanzland Festival veranstaltet. Seit Jahren ist der Tänzer, Choreograf und Lehrer für Body-Mind Centering ein guter Freund der Gründer und betreibt nun gemeinsam mit ihnen das Seminarhaus im Dorf. Das Taubenblau bietet sieben Zimmer und einen kleinen Schlafsaal, jeweils mit eigenem oder Gemeinschaftsbad – Raum für 15-20 Personen, denen die moderne Profi-Küche mit offenem Essbereich, die große Außenterasse mit Garten und der Taubenblau-Seminarraum, der um die Jahrhundertwende noch als Dorfladen genutzt wurde, zur gemeinsamen Nutzung zur Verfügung stehen. Es eignet sich also vor allem für Gruppen; für gemeinsame Seminare, Workshops, Feiern, Entspannung oder andere Events. Im Garten gibt es Hängematten, eine Feuerstelle, Picknickplätze und Fahrräder, um die weite Umgebung zu erkunden. Stolzenhagen liegt am Rande der Uckermark mitten in der unberührten Natur des Nationalpark Unteres Odertal, der zu den artenreichsten Regionen Deutschlands gehört und aufgrund seiner weitgehend ebenen Wege wie geschaffen für Radtouren und Wanderungen ist. Unweit des Seminarhauses befindet sich eine Packeselranch, die Touren entlang der Flussauen des Nationalparks anbietet.

TaubenblauStrasse_0986druck[1]

Taubenblau1a

Taubenblau2

Taubenblau3

Taubenblau4

Taubenblau5

Taubenblau6

Taubenblau7

Taubenblau8

Taubenblau9a

Taubenblau10

Taubenblau11jpg

Taubenblau12

Taubenblau13

Herr Savange, Sie kommen ursprünglich aus den USA. Wo haben Sie vorher gelebt und was hat Sie nach Stolzenhagen verschlagen?

Stolzenhagen und das SeminarHaus TaubenBlau sind ein Ort mitten in der Natur, an dem Menschen an ihren persönlichen, kreativen Prozessen arbeiten können. Ich selbst bin mit dem Projekt sehr eng verbunden und kam schon vor Jahren das erste Mal wegen Freunden nach Brandenburg. Ich habe im Laufe der Zeit gesehen, wie viele Menschen aus Brandenburg abwandern, das machte mich betroffen. Ich möchte daran beteiligt sein, das zu ändern und für das Dorf Stolzenhagen Wachstum und Entwicklung ermöglichen. Ich will mich dafür einsetzen, dass die lokale Wirtschaft wieder blüht und der Ort für alle spannend und interessant bleibt und wird. Dieses Dorf hat das Potential die Region im positivsten Sinne zu repräsentieren. Ich selbst pendle zwischen Stolzenhagen und Northampton/Massachusetts, wo meine Kinder leben.

Wie wurde das Haus Taubenblau vorher genutzt und in welchem Zustand haben Sie es vorgefunden?

Vor langer Zeit war das Haus in der Ernst-Thälmann-Straße ein Lebensmittel-Laden, zu DDR-Zeiten der Konsum des Dorfes. Es gab Regale voller Waren und zu früheren Zeiten sogar eine Bäckerei im Untergeschoss. Später wurde aus dem Laden – dem heutigen Seminarraum – das Wohnzimmer und das Haus gänzlich privat. Obwohl das Haus bereits zu diesem Zeitpunkt renoviert worden war und Garten und Innenräume wirklich schön aussahen, haben wir uns für eine komplette Umgestaltung entschieden, so dass das Familienzuhause ein echtes Seminarhaus wurde.

Sie verstehen das Taubenblau als “moderne Version einer kreativen Zuflucht auf dem Lande.” Was ist Ihre Idee dahinter?

Wir nutzen hier die Weisheit des klassischen Landlebens und integrieren all die modernen Möglichkeiten, die wir heute haben. Wir kaufen unser Gemüse lokal, die Eier und die Milch kommen vom Demeter Hof Stolze Kuh in unserem Ort. Wir ernten Äpfel, Birnen, Pflaumen von unseren eigenen Bäumen im Garten oder von den Wiesen rund ums Dorf, machen Saft, Marmelade oder sogar Eis. Darüber hinaus haben wir im Seminarraum einen großartigen Tanzboden, eine Surround-Sound-Anlage, einen Beamer und natürlich W-Lan im Haus. Abgesehen davon eine hypermoderne Küche und wirklich bequeme Betten in kleinen, aber sehr gemütlichen Zimmern.

Für welche Gäste ist das Taubenblau der richtige Urlaubsort?

TaubenBlau ist ein Ort, an dem besonders gut Kreativität und Gruppenprozesse gefördert werden können. Die Umgebung ist gleichzeitig beruhigend und inspirierend – ideal für Teambuilding, Yoga, Mediation, Seminare, aber auch für Hochzeiten, Familienfeiern und Gemeindeversammlungen.

Ihr Tipp für den Brandenburg-Urlaub?

Brandenburg hat eine schöne, hügelige Landschaft. Ich empfehle, eine Radtour entlang der Oder zu machen, für frische Kirschen oder Pflaumen zu stoppen, die vielen Badestellen zu genießen, mit Monique aus Lunow reiten zu gehen und unter den Sternen am Lagerfeuer zu sitzen und zu staunen, wenn die Sternschnuppen kommen.

Fotos: Marc Seestadt
Interview: Katrin Gewecke

Kontakt:
Seminarhaus Stolzenhagen GmbH
Saliq Savage
Gutshof 3
16248 Lunow-Stolzenhagen

Mehr Informationen unter: www.seminarhaus-stolzenhagen.de/taubenblau.html

Comments are closed.